Öffnungszeiten: täglich von 9:00 bis 17:45
Restaurante: 12:00 bis 15:30

Die Feuerberge oder der Nationalpark Timafaya, ist eine der einzig artigsten
Touristenattraktionen der Erde. In Timafaya gelangten zwischen 1730 und 1736 über
hundert neue Krater an die Oberfläche .. Von daher diese fantastische Mondlandschaft,
geprägt von braunen und grauen Tönen der vulkanischen Ausbrüche und dann, diese
überwältigenden Stille, die die Atmosphäre prägt.

An diese thermischen Besonderheiten erfreuen sich die Besucher, die mit eigenen
Augen sehen, wie in ein Eimer Wasser, der in ein Loch im Boden geschüttet wird,
sich in Bruchteilen von Sekunden in einen Geysir verwandelt. Verantwortlich dafür
ist eine Magmablase in drei Kilometer Tiefe mit einer Oberflächentemperatur
zwischen 100 und 200 Grad. Wer von Yaiza zum Park fährt, kommt am
Echadero de Camellos, vorbei. Hier kann man eine kleine Dromedar-Tour am
Südhang des Timafaya machen. Der Besuch des Aussichts-Restaurants El Diablo ist
Pflicht., hier werden kanarische Spezialitäten mit der Hitze, die aus dem Inneren
der Erde aufsteigt, gegart. Dieser architektonische Komplex war das
erste Werk von Cesar Manrique.